Eintauchen in die Welt der Gesundheitsberufe

Ein neuer VR (Virtual Reality)-Film zur Berufsorientierung erklärt Ausbildung und Berufsalltag von Fachkräften in den Main-Kinzig-Kliniken in Gelnhausen

Der Film ist Teil der Kooperation von Provadis und den Main-Kinzig-Kliniken im Rahmen der Hessischen Gesundheitscamps

Welche Gesundheitsberufe gibt es an den Main-Kinzig-Kliniken? Wie sieht beispielsweise der Alltag der Pflegekräfte aus und wie werden die Nachwuchskräfte für ihren Einsatz in den Kliniken ausgebildet? Wer sich ein genaues Bild davon machen möchte, kann jetzt einen neuen VR-Film zur Berufsorientierung dafür nutzen. Als wäre man hautnah dabei, erlebt der Betrachter im Film die verschiedenen Stationen der unterschiedlichen Gesundheitsberufe. Er taucht ein in die Klinikatmosphäre und erfährt dabei, welche Aufgaben beispielsweise Krankenpflegehelfer, Pflegefachleute sowie anästhesie-technische und operations-technische Assistenten bei der Unterstützung des Medizinpersonals haben und welche Fähigkeiten dafür erforderlich sind.

Neue Form der Berufsorientierung für Pflege- und Gesundheitsberufe

Der Bildungsexperte Provadis und die Main-Kinzig-Kliniken haben gemeinsam an dieser neuen Form der intensiven Berufsorientierung gearbeitet. Für Konzeption und Umsetzung ist Provadis verantwortlich. Das Projekt ist Teil der Gemeinschaftsinitiative Hessische Gesundheitscamps des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration, der Regionaldirektion Hessen der Bundesagentur für Arbeit, des Hessischen Kultusministeriums und von Provadis.

Als Experte für Fachkräftesicherung und -entwicklung hat Provadis die Gesundheitscamps für Schülerinnen und Schüler konzipiert und in den vergangenen zwei Jahren sehr erfolgreich in Kooperation mit Partnern aus dem Gesundheitsbereich an vielen Standorten in Hessen durchgeführt. Der neue VR-Film ergänzt dieses Engagement. „Wir wollen mit dem 360 Grad Film jungen Menschen, die sich für Pflege- und Gesundheitsberufe interessieren einen möglichst realitätsnahen Eindruck vermitteln“, betont Georg Dinca, Projektleiter Bildungs- und Forschungsprojekte bei Provadis. „Die Main-Kinzig-Kliniken sind unsere Kooperationspartner der ersten Stunde. Wir freuen uns über dieses weitere gelungene Ergebnis unserer intensiven und erfolgreichen Zusammenarbeit.“ Auch die Kooperationspartner sind überzeugt vom Erfolg des Projektes. „Die Gesundheitscamps sind ein innovatives Konzept, von dem wir als Pflegeschule sehr profitieren. Der 360 Grad Film trägt jetzt zusätzlich dazu bei, dass sich Interessenten von zu Hause aus einen lebensechten Eindruck von unseren Ausbildungsangeboten machen können“, sagt Elisabeth Gottschalk, Leiterin der Akademie für Gesundheut an den Main-Kinzig-Kliniken.

Der Film kann an folgenden Stellen im Netz gesehen werden:
https://youtu.be/RxVlM4-YUzo
https://www.gesundheitscamps-hessen.de
https://www.mkkliniken.de/aus--und-weiterbildungsgaenge.aspx

Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH ist ein Unternehmen der Infraserv-Höchst-Gruppe. Mit rund 1.400 Auszubildenden und über 4.500 Weiterbildungsteilnehmern an den Standorten Frankfurt und Marburg gehört Provadis zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen. Rund 400 internationale Kunden nutzen in Partnerschaften und Kooperationen das Know-how von Provadis auf den Gebieten der Aus- und Weiterbildung, der Personal- und Organisationsentwicklung und bei der Entwicklung von E-Learning-Konzepten.

An der Provadis Hochschule studieren rund 1.200 Studenten in dualen und berufsbegleitenden Studiengängen mit international anerkannten Bachelor- und Masterabschlüssen. Die Hochschule bündelt ihre interdisziplinären Aktivitäten im Bereich Forschung und Projekte im Zentrum für Industrie und Nachhaltigkeit.